Salvia Forum

( Für Mitglieder: Zur Anmeldung | Für Gäste: Zur Registrierung )


5241 Seiten « < 5239 5240 5241 
Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Spam

post Nov 20 2022, 19:12
Beitragslink: #78601


Karussellanschubser
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 2,772
Mitglied seit: 25.Jan 2007

Aus: DMT-Dom/Salviawelt





Sehr interessant, danke!
Das muss ich bei Gelegenheit mal schauen good.gif

Ich bin positiv überrascht, dass es über Salvia überhaupt noch "Tutorials" etc. gibt und diese nicht dem Löschwahn auf Youtube zum Opfer fallen.

Durch die Salviawelt gezielt zu navigieren ist ein sehr interessantes Thema.
Meine bisher effektivste Methode ist, sublingual mit Intention wie in einem luziden Traum die Erfahrung steuern. Das kann man zb. üben, indem man sich vor dem Kauen 1 prägnantes Wort oder 1 Frage auf einen Zettel schreibt oder 1 Bild betrachtet und es so als Intention automatisch im Hinterkopf behält. Dann kann man wie in einem luziden Traum die Erfahrung in diese Richtung lenken.


--------------------
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
User is online! PoD
post Nov 20 2022, 22:43
Beitragslink: #78602


Salvia Kenner
*

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 211
Mitglied seit: 18.Apr 2008
Alter: 32





Gerne smile.gif

Hier hab ich noch mehr Dokumentationen:

Kathleen Harrison. Hier sagt sie z.B. das man es nicht rauchen soll. Und das die Entitäten bei gerauchtem Salvia komplett etwas anderes sind als bei traditioneller Verwendung / Kauen:

Kathleen Harrison Part 1
Kathleen Harrison Part 2

Hier ein 47 minütiger Vortrag von Ihr (Der Vortrag zu Salvia kommt ab 35:33): Kathleen Harris

Diviner's Sage. Da ist Daniel Siebert höchst persönlich dabei. Er hat eine komplette, wissenschaftliche Website zu Salvia und ich glaube auch dazu promoviert:
Diviner's Sage

Chris Hamilton ist in Oaxaca Mexiko bei einer Schamanin zu Gast und nimmt an 2 Salvia Zeremonien teil. Die Schamanin hält nichts davon Salvia zu rauchen:
https://www.youtube.com/watch?v=vlC3DrT6TLk


Hier ein klasse Vortrag über das Salvia Wheel:
Salvia Wheel

Und hier ein paar interessante Youtube Kanäle, mit kurzen Videos :-) :

Interbeing Art. Ein Künstler aus Kanada. Er hat einige Videos über Salvia gemacht, in denen er die Archetypen analysiert. Das Salviawheel, den Zug, den Reisverschluß und weitere.
Auch ein paar Videos zu DMT, aber hauptsächlich Salvia:
Salvia Themes and Archetypes

Cloudless Rain, in paar Tipps im Umgang mit Salvia. Ein sehr sympathischer Typ, der vor seinen Ratschlägen immer ein bisschen Salvia raucht bis Level 1-2 biggrin.gif:
https://www.youtube.com/@cloudlessrainvisions3264

Salvia Shaman. Hat mich sehr inspiriert. Schade das er keine Salvia bezogenen Videos mehr macht:
The Salvia Shaman

Hier seine besten Videos über Tripberichte. Sie sind sehr atmosphärisch und mit passenden Bilder bzw. Animationen versehen:
Playlist

Sein neuer Kanal (leider nicht so genial wie der alte und nur wenig Bezug zu Salvia):
We are living magic
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 21 2022, 15:28
Beitragslink: #78603


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 180
Mitglied seit: 16.Sep 2007
Alter: 33





Sehr interessante Videos!

Mit den Sprossen hatte ich wohl Glück, bzw kann auch alles und überall Essen und hatte noch keine Probleme...

Kennt sich hier jemand mit E-Zigaretten/Vapes aus?
Gibt es auch Geräte an denen man nicht zieht sondern der Dampf rausgeblasen wird? Überlege ob man eine Mini-Nebelmaschine daraus basteln könnte.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 21 2022, 19:11
Beitragslink: #78604


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 3,071
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 47
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(sup? @ Nov 21 2022, 15:28)
Überlege ob man eine Mini-Nebelmaschine daraus basteln könnte.
Um eine nennenswerte Menge Nebelfluid zu verdampfen, braucht man ganz andere Energiemengen als das, was der verbaute Li-Akku liefern kann. Er ist dimensioniert, um ca. 2ml Fluid zu verdampfen. Nebelmaschinen haben Leistungen von teils mehreren Kilowatt, um sichtbaren Nebel zu erzeugen. Ich würde wenigstens mal mit der Heizung aus einer Kaffeemaschine anfangen.

Der Nebel in den gängigen Nebelmaschinen ist nachvollziehbar unglaublich energieintensiv, wenn man mal das Prinzip hinterleuchtet. Die Nebelfluids sind einfach Gemische aus Wasser und sehr viel höher siedenden Glykolen, vor allem Propylenglykol. Durch das schlagartig verdampfende Wasser bilden die zurückbleibenden Glykole tatsächlich feinste Tröpfchen und Aerosole und damit einen feinen Nebel, da sie auch bei 100°C noch sicher nicht gasförmig werden und soweit als Nebel stabil bleiben.

Um mit dieser Technik nennenswerte Mengen an Nebel zu produzieren, musst du entsprechend sehr viel höhere Wassermengen verdampfen können, was mit dem bisschen Akku niemals klappen wird. Trotzdem sind diese Einweg-E-Zigaretten eine unglaubliche Ressourcenverschwendung. Man sollte den Import von diesem Scheiß zumindest durch Einfuhrzölle so weit unterbinden, dass sie mindestens das 10-fache von Mehrwegprodukten kosten. Denn ich bin grundsätzlich gegen generelle Verbote, aber unterstütze auch solche Ressourcenverschwendung nicht.


--------------------
angelogen bin ich erst, wenn ich es glaube...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 22 2022, 15:41
Beitragslink: #78605


Salvia Fan
**

Gruppe: Members
Beiträge: 291
Mitglied seit: 13.Aug 2010
Alter: 32





Meine Nebelmaschine hat vor der letzten Party spontan schlapp gemacht. War ein bisschen frustrierend, weil ich eh schon sehr viel Vorbereitungsstress hatte und dann auch noch 1-2std mit erfolglosen Reparaturversuchen verbracht habe.

Immerhin habe ich dabei gelernt wie die Dinger von Innen aussehen. Ich gehe davon aus, dass die Pumpe kaputt war. Der Rest (das Heizelement und die Leuchtanzeigen) haben soweit noch ihren Dienst getan.

Mega nervig auch, dass es hier in der gesamten Region keine Nebelmaschine mehr offline zu kaufen gibt. Conrad-Filialen machen alle zu, und für Saturn und andere Elektromärkte scheinen Nebelmaschinen nicht mehr ins Sortiment zu gehörten. Ich meine, dass es früher mal anders war.

Eine halbwegs vernünftige Nebelmaschine (meine war damals 80€) ist doch immer wieder ein schönes Upgrade. Hat man sie erst einmal verwendet man sie öfter als man denken mag.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 22 2022, 22:05
Beitragslink: #78606


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 3,071
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 47
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





Es gibt auch echt interessante professionelle Anwendungen dafür, z.B. die Objektsicherung. Wenn der Nebel von der Alarmanlage ausgelöst wird, kann man auch große Räume binnen Sekunden fluten. Einbrecher können nichts mehr klauen, weil sie völlig orientierungslos sind. Obwohl der Nebel unbedenklich ist, ist fraglich, ob ihnen noch die Flucht gelingt. Man kann dann gemütlich die Hunde rein schicken, die dann ihren Spaß haben... laugh.gif

https://www.youtube.com/watch?v=jeRyusksMf4



--------------------
angelogen bin ich erst, wenn ich es glaube...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 24 2022, 16:30
Beitragslink: #78607


Salvia Kenner
*

Gruppe: Members
Beiträge: 180
Mitglied seit: 16.Sep 2007
Alter: 33





QUOTE(hogie @ Nov 21 2022, 19:11)
QUOTE(sup? @ Nov 21 2022, 15:28)
Überlege ob man eine Mini-Nebelmaschine daraus basteln könnte.
Um eine nennenswerte Menge Nebelfluid zu verdampfen, braucht man ganz andere Energiemengen als das, was der verbaute Li-Akku liefern kann. Er ist dimensioniert, um ca. 2ml Fluid zu verdampfen. Nebelmaschinen haben Leistungen von teils mehreren Kilowatt, um sichtbaren Nebel zu erzeugen. Ich würde wenigstens mal mit der Heizung aus einer Kaffeemaschine anfangen.

Der Nebel in den gängigen Nebelmaschinen ist nachvollziehbar unglaublich energieintensiv, wenn man mal das Prinzip hinterleuchtet. Die Nebelfluids sind einfach Gemische aus Wasser und sehr viel höher siedenden Glykolen, vor allem Propylenglykol. Durch das schlagartig verdampfende Wasser bilden die zurückbleibenden Glykole tatsächlich feinste Tröpfchen und Aerosole und damit einen feinen Nebel, da sie auch bei 100°C noch sicher nicht gasförmig werden und soweit als Nebel stabil bleiben.

Um mit dieser Technik nennenswerte Mengen an Nebel zu produzieren, musst du entsprechend sehr viel höhere Wassermengen verdampfen können, was mit dem bisschen Akku niemals klappen wird. Trotzdem sind diese Einweg-E-Zigaretten eine unglaubliche Ressourcenverschwendung. Man sollte den Import von diesem Scheiß zumindest durch Einfuhrzölle so weit unterbinden, dass sie mindestens das 10-fache von Mehrwegprodukten kosten. Denn ich bin grundsätzlich gegen generelle Verbote, aber unterstütze auch solche Ressourcenverschwendung nicht.
*


Ja, dass die Nebelmaschinen bei 400 W anfangen hab ich gesehen, deswegen habe ich auch überlegt auf andere Art zu verdampfen, theoretisch müsste es ja auch mit einer Art Stövchen gehen, alleine die Nebelmaschine 15-20 Minuten aufheizen lassen müssen nervt ja schon.
Aber da bei Glycerin die Hitze ja auch nicht zu hoch sein darf ist es wohl auch schwierig, ausserdem Gas in geschlossenen Innenräumen auch nicht ideal.

Ich kann mobil maximal 300 W verbrauchen, am Zigarettenanzünder wohl eher nur 150. Es ist aber auch echt nur für einen winzigen Raum, daher wenn man sieht was für Wolken aus den E-Zigaretten rauskommen dachte ich würde das mal auf die schnelle genügen.
Oder, wenn ich mich besser auskennen würde wäre wohl eine Mini Heizplatte/Spule+Lüfter gut.
Also eigentlich große E-Zigarette mit separatem Stromanschluss und etwas das den Nebel rausbläst.
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Nov 24 2022, 17:22
Beitragslink: #78608


Salvianaut
****

Gruppe: V.I.P.
Beiträge: 3,071
Mitglied seit: 19.Oct 2010
Alter: 47
Aus: Elsass (France), next City: Karlsruhe/Straßbourg





QUOTE(sup? @ Nov 24 2022, 16:30)
Oder, wenn ich mich besser auskennen würde wäre wohl eine Mini Heizplatte/Spule+Lüfter gut.
Also eigentlich große E-Zigarette mit separatem Stromanschluss und etwas das den Nebel rausbläst.
Einen Lüfter solltest du eigentlich nicht brauchen, denn beim Verdampfen von Wasser entsteht ohnehin schon eine wahnsinnige Volumenexpansion. 1 Mol Wasser sind nur 18g und ergeben unter Normalbedingungen schon 22.4 Liter Wasserdampf. Irgend ein Heizelement, das allerdings permanent in einem bestimmten Temperaturbereich gehalten werden muß, brauchst du schon, weil das Einspritzen von Wasser zu einer extremen Abkühlung führt. Wieviel Milliliter Wasser pro Sekunde du mit 150W verdampfen kannst, ist ja trivial auszurechnen und du kennst dann auch das ungefähre Nebelvolumen.
Dein Temperaturfenster muss auf das verwendete Nebelfluid angepasst sein. Wenn es Glycerin enthält, muß man stets unter 200°C bleiben, da giftiges Acrolein entsteht. Dass man sich versehentlich größeren Mengen aussetzt, kann aber nicht passieren, denn es es hat einen charakteristisch süßlich-beißenden Geruch, der zum Husten reizt (-> verbrannter Zucker).
Auch Fluids auf Basis von Propylenglykol dürfen nicht zu heiß werden, weil irgend wann kein Nebel mehr entsteht und das meiste Propylenglykol gleich verdampft (Siedepunkt 188°C).

Es gibt aber auch noch andere Nebelvarianten, die weitgehend stromlos ablaufen. Trockeneis scheidet meistens aus, weil es nur sehr schwer länger lagerfähig ist (Kühlung tiefer als -80°C) oder mit permanentem Verlust durch Sublimation). Aber flüssiges CO2 ist grundsätzlich auch eine Option für Nebel mit geringsten elektrischen Leistungen, die man eigentlich nur zur Steuerung oder für Magnetventile braucht. Den Rest macht der Druck in der Flasche, auch noch nach 10 Jahren. Um flüssiges CO2 aus normalen Flaschen zu bekommen, muß man sie nur auf den Kopf drehen. Es gibt aber für solche Anwendungen auch spezielle Flaschen mit Steigrohren.


--------------------
angelogen bin ich erst, wenn ich es glaube...
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post
post Werbung:
Beitragslink: #0
werbung_avatar

Werbefachmann ;-)
*****

Gruppe: Sponsoren
Beiträge: n
Mitglied seit: 20.Dez 2006
Alter: 0









--------------------


Hinweis: Bitte die jeweilige Gesetzgebung in deinem Land beachten!

"All advertising advertises advertising." ~ Marshall McLuhan
Go to the top of the pageProfile CardPM
+Quote Post


Reply to this topicTopic OptionsStart new topic

51 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 51 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |
 

stats
Aktuelles Datum: 8th December 2022 - 22:56
  
Linux powered Lighttpd Wir respektieren deine Privatsphäre. Keine IP-Speicherung! Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!